Die stationäre Teppichschermaschine ist eine hochpräzise Maschine zum rationellen Scheren von großen Teppichmengen. Die Maschine gibt es mit manuellem oder automatischem Vorschub des Scheraggregats.

Für leichte Teppiche bieten wir einen integrierten Vakuumtisch an. Scherbreite 300mm, Arbeitsbreite 1,4m bis 5,6m.

Die stationäre Teppichschermaschine ermöglicht ein perfektes Finish und ist dennoch sehr leicht zu bedienen.

Das abgescherte Garn wird direkt am Scheraggregat abgesaugt. Der Saugschlauch und die Stromversorgung sind mit Hilfe der Energieführungskette immer richtig positioniert.

Wir stellten uns die Aufgabe, eine Teppichschermaschine zu konzipieren, welche:

  • perfektes Finish gibt
  • leicht zu bedienen ist
  • einfaches Teppichhandling bietet

SchermesserBei unserer neuentwickelten stationären Teppichschermaschine TS 300 S übernimmt und garantiert dies die Maschine.

Die stationäre Teppichschermaschine ist eine hochpräzise Maschine mit gehärteten, hartverchromten Führungswellen und wartungsfreien Kugelbuchsen, sowie mit einem exakt gefertigten und arbeitenden Scheraggregat:

Die Scherwalze ist aus bestem, gehärtetem Hochleistungs-Schnellstahl – oft bis zu 30-mal nachschärfbar.

Das Schermesser ist aus Werkzeugstahl und öfters nachschärfbar.


Modularer Aufbau:

Grundmaschine TS 300 S

Komplette Grundmaschine aus Alu-Profil mit Energieführungskette Teppichschermaschin TS 300-S von Hofmann Handtuft-Technik Masterfinish

+ Modul R Abrollstation

Alu-Profile mit 3 Stück Rollen TS 300 S - Modul R bei Hofmann Handtuft-Technik

+ Modul H Teppichhalter

aus Alu-Profil, stufenlos verstellbar

+ Modul W Teppich-Aufnahmewanne

unter der Maschine TS 300 S Modul H und Modul W bei Hofmann Handtuft-Technik


Frequenzumrichter Modul FU

Das Scheren von Teppichflor aus reiner Wolle bereitet den „master finish“ Teppichschermaschinen keine Probleme.

Bei sehr feinem Garn, Synthetik, Baumwolle, Seide, Leinen usw. kommt es sehr auf die Schneiden von Scherwalze und Schermesser an. Des Weiteren muss der Scherspalt korrekt und eng eingestellt werden.

Frequenzumrichter TS 300Mit einem Frequenzumrichter kann die Drehzahl der Scherwalze reduziert werden und auch die Drehrichtung geändert werden, um ein Einlaufen der Schneiden bei niedrigerer Drehzahl zu erreichen. Dadurch erhält man einen besseren Schnitt, ein perfektes Finish und eine längere Standzeit der Schneiden.

Vakuumtisch

Bei leichten Teppichen besteht die Gefahr, dass der Teppich von dem Scheraggregat angesogen und in das Scheraggregat hineingezogen wird.

Mit einer gelochten Tischplatte und einem am Unterbau montierten Seitenkanalverdichter wird ein Vakuum erzeugt, welches den Teppich besser auf der Auflage hält.

Vakuumtisch von Hofmann Handtuft-Technik Durch Umschalten (reversieren) erhält man einen Luftkissentisch für leichteres Handling bei schweren Teppichen.

Auch andere Teppichauflagen (Teppichhafter) sind möglich nach Bedarf.

Technische Daten:

Scherbreite:  300 mm
Schertiefe: stufenlos verstellbar
Antrieb der Scherwalze: Drehstrommotor mit Frequenzumrichter
Arbeitsbreite: beliebig (Standard:
1,4 m; 2,0 m; 2,6 m; 3,2 m; 3,8 m; 4,1 m; 4,4 m; 5,0 m; 5,6 m)
Schervorschub: manuell:
Das sehr leicht laufende Scheraggregat wird per Hand über den Teppich geführt.
Teppichtransport: Es wird eine Bahn 300 mm breit geschert, dann der Teppich per Hand um ca. 290 mm versetzt.

Erforderliches Zubehör

Absaugung

Zur Absaugung der Teppichfusseln und zum ″Aufstellen“ des Flors wird eine geeignete Absaugung benötigt. Wir empfehlen für diese Maschine unsere für den Dauerbetrieb bestens geeignete Absauganlage Typ AS 200.

Download TS 300 S Datenblatt